News

Zündstoff für mehr Innovation: Wunderman Thompson gewinnt Bramwell Kaltenrieder

Die Agentur richtet einen Beirat ein und unterstreicht damit auch ihren Exzellenzanspruch als zukunftsweisender Marketing-Transformations-Partner.

Bild

Wunderman Thompson Switzerland hat Bramwell Kaltenrieder zum Beirat ernannt. Er zählt zu den führenden Schweizer Köpfen, wenn es um Technologie und Digitale Transformation geht – sowohl aus einer wissenschaftlichen Perspektive, als auch aufgrund seiner breiten und langjährigen unternehmerischen Erfahrung. Als Beirat unterstützt Kaltenrieder die Fullservice-Agentur künftig dabei, weiterhin frühzeitig zukunftsrelevante Marketing-Transformations-Massnahmen im ganzen Marketing-Universum zu erkennen, und für die Kunden gewinnbringend einzusetzen. Unter der Führung von Yvan Piccinno, Chief Executive Officer und Verwaltungsratspräsident von Wunderman Thompson Switzerland AG, sowie einem ausgewählten Agentur-Gremium wird Kaltenrieder das technologische Serviceportfolio der Agentur mitgestalten und das Entrepreneurship im Technologiebereich vorantreiben.

Bramwell Kaltenrieder bringt mehr als 25 Jahre fachliche und unternehmerische Erfahrung in der Digitalbranche mit. Im Laufe seiner Karriere war er in führenden Positionen für verschiedene Firmen tätig. Unter anderem war er Mitgründer und CEO der Digitalagentur orange8, die später an die Goldbach Gruppe überging. Dort war er als Mitglied der Konzernleitung verantwortlich für das Agenturgeschäft. Heute berät er als Gründer der Strategie- und Innovationsboutique Exploit Management Advisory Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation und ist Jurypräsident des Digital Transformation Awards, der Unternehmen und Organisationen auszeichnet, die besondere Fortschritte in der digitalen Reife machen konnten. Seit August 2017 hat Bramwell zudem eine Professur für Digital Business, Innovation und Entrepreneurship an der Berner Fachhochschule inne. Diese Expertise sowie Insights aus Wissenschaft und Wirtschaft bringt er nun bei Wundermann Thompson Switzerland ein.

Yvan Piccinno: «Mit Bramwell Kaltenrieder konnten wir einen der Vordenker für MarTech und digitale Innovation als Beirat gewinnen. Unser Anspruch ist es, unsere Kernkompetenzen in Kreation, Strategie, Data und Technology wertstiftend für unsere Klienten und ihre Kunden zu verzahnen und in der Folge das Wachstum unserer Kunden zu beflügeln – getreu unser Positionierung: We inspire Growth. Neue Impulse insbesondere von aussen sind der Zündstoff für mehr Innovation. Wir wollen unseren Kunden immer wieder innovative Lösungen präsentieren, die das Maximum aus ihren MarCom-Investitionen herausholen. Dafür braucht es Perspektivenwechsel und auch Nähe zu Forschung und Entwicklung – beides gewinnen wir mit Bramwell.»

«Die Verinnerlichung von Kreativität und Technologie spielt in Marketing und Werbung vermehrt eine zentrale Rolle. Kaum eine Fullservice-Agentur versteht dies derzeit so gut wie Wundermann Thompson Switzerland. Deshalb freue ich mich besonders darauf, als zusätzlicher Brückenbauer zu helfen, die digitale Transformation zu fördern und den Einsatz neuer Technologien im Rahmen von differenzierenden, kundenzentrierten Lösungen und innovativen Geschäftsmodellen kontinuierlich neu zu denken. Das schafft einen weiteren Mehrwert für unsere Kunden», so Bramwell Kaltenrieder, Beirat von Wunderman Thompson Switzerland AG.

Veröffentlichung: 2020 M02

mit Freunden teilen: